FAIR SQUARED ist eine alternative Handelsorganisation, mit dem Ziel, das Ungleichgewicht im weltweiten Handel abzubauen. Unsere Unternehmensidee entstammt der Oxfam Kampagne „Make poverty history“ aus dem Jahre 2005. Im Jahre 2010 wurden die ersten FAIR SQUARED Produkte in England über OXFAM und Amnesty International vertrieben. Schnell wurde die Idee von verschiedenen Studenten Organisationen in UK aufgegriffen und diese sorgten für eine weitere Verbreitung in England. Produkte der ersten Stunde waren Kondome, Hand-Cremes und Lippen-Pflege.

Die Nachfrage wuchs schnell und weitere Vertriebspartner begannen in Skandinavien und Benelux den Vertrieb der FAIR SQUARED Produkte. Im Jahre 2013 zog die Firma nach Köln um, firmierte fortan als FAIR SQUARED GmbH und verlegte ihre Produktion in den deutschen Teil des Naturparks Eifel, sowie nach Sarstedt bei Hannover. Das Sortiment wuchs von 12 auf 80 Artikel an. Dank der kontinuierlichen Nachfrage unserer Kunden, konnte die Anzahl an fair gehandelten Inhaltsstoffen vom Olivenöl aus Palästina, Mandelöl aus Pakistan, Shea Butter aus Ghana und Kautschuk aus Indien heute auf mehr als 15 Partner ausgeweitet werden. Mittlerweile werden FAIR SQUARED Produkte in ganz Europa vertrieben.

Ausblick

Es gibt weltweit mehr als 1210 Fairtrade-Produzentengruppen, die derzeit von Fairtrade profitieren. Wir würden uns freuen, wenn wir Dank der Unterstützung unserer Kunden mit weiteren fair gehandelten Inhaltsstoffen, wie Rosenöl, Mangos, Gurken oder Baumwolle das FAIR SQUARED Sortiment auf 100 Produkte weiterentwickeln könnten.